Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/in für Psychotherapie

Der Heilpraktiker für Psychotherapie und die psychologische Beratung haben sich zu einem breiten und lebendigen Teil in unserem Gesundheitssystem entwickelt.

Der Tätigkeitsbereich erstreckt sich von der Lebensberatung bis hin zur psychotherapeutischen Behandlung erkrankter Menschen. Zusätzlich haben sich vielfältige spezialisierte Berufsprofile entwickelt, in denen psychologisch ausgebildete Menschen tätig sind: z.B. Familientherapie, Ernährungsberater, Eheberatung, Personalberatung, Seelsorge/Sterbebegleitung, Werbe/Marketing-Spezialisten, Suchttherapie, Verhaltenstherapie, kreative Therapien, Selbsthilfegruppen, Persönlichkeitsentwicklung usw..

Neben der Berufsausübung in einer eigenen selbständigen Praxis steigt die Nachfrage nach unseren Dienstleistungen in Gesundheitseinrichtungen und der freien Wirtschaft immer weiter an. Auch als Zusatzqualifikation für Führungskräfte, Heilpraktiker und Ärzte kann die Ausbildung zum beruflichen Erfolg beitragen.

Ausbildungsinhalt
Breite psychologische Grundausbildung

Sie lernen den Menschen aus psychologischer Sicht  im ganzheitlichen Zusammenspiel von Geist, Psyche, Seele und Energetik kennen.
Auf diese Kenntnis bauen sich, solide und seriös, Diagnosen und Therapien auf.

 

Unsere Kursinhalte bereiten Sie fundiert auf Ihre spätere Tätigkeit, sowie auf die staatliche Zulassungsprüfung vor:

  • Psychologische Grundlagen
  • Psychische und psychosomatische Erkrankungen
  • Therapien im Überblick
  • Gesprächsführung
  • Praktische Übungen
  • Diagnostik und Anamnese
  • Berufs-/Gesetzeskunde

 

Therapeutische Grundausbildung
Als Spezialität unserer Schule erhalten Sie schon im Grundkurs eine allgemeine Therapieausbildung, die Sie fit für Ihre späteren Patienten macht. Ganzheitliche Therapiekonzepte, lösungsorientiertes Arbeiten, systemische Sichtweisen, Gesprächstechniken, Aufbau von Praxisstunden und vieles mehr werden vermittelt.

Mit diesen grundlegenden Basisfähigkeiten können Sie Ihre persönlich bevorzugten Therapiemethoden bestmöglich in der Praxis umsetzen.

 

Einblick in Therapieverfahren
Sie lernen die Grundlagen einiger beliebter Therapieverfahren kennen und bekommen erste Erfahrungen in der Anwendung. Je nach Wunsch und Interessenslage können bestimmte Therapieformen in ergänzenden Therapieausbildungen erlernt und vertieft werden.

 

Zusatzveranstaltungen an der Schule
Neben den regulären Kursen bieten wir  viele Sonderveranstaltungen wie Therapievorstellungen, Vorträge, Schnupperabende und Exkursionen an. Diese können Sie nach Wunsch wahrnehmen, viele dieser Extras sind für Schüler/innen inklusive.

Weiterhin können sie schon während oder auch nach der Hauptausbildung an unseren Workshops, Seminaren und Therapieausbildungen teilnehmen. Diese Angebote ermöglichen es Ihnen in persönlich bevorzugte Therapiearten tiefer einzusteigen und Zusatzqualifikationen zu erlangen. Sie erhalten während und nach der Ausbildung vergünstigte Preise für die Fachausbildungen.
Sie finden Angebote zu über 20 verschiedenen Therapierichtungen an der Schule.

Zeiten und Termine

Mit unserem flexibel ausgelegten Studienmodell möchten wir jedem Interessenten die Möglichkeit geben, den Beruf des psychologischen Beraters / Heilpraktiker für Psychotherapie zu erlernen.

Die Regelausbildungszeit beträgt rund 18 Monate.

Der Unterricht findet immer 1x pro Woche statt und wird in 3 verschiedenen Gruppen sowie einer Onlinegruppe angeboten. Sie haben gerne die Möglichkeit zwischen den einzelnen Kursterminen zu wechseln. Innerhalb einer Woche ist in allen 4 Gruppen das gleiche Thema im Unterricht, sie können sich also immer, auch kurzfristig, einen passenden Termin aussuchen.

Ein Kurseinstieg ist immer zu Beginn eines neuen Themenkreises möglich – in der Regel alle 3 – 6 Wochen.

 

Kursgruppen:
Dienstag von 08.30 – 12.00 Uhr  in Günzburg
Mittwoch von 18.30 – 22.00 Uhr in Ulm
Donnerstag von 18.30 – 22.00 Uhr Günzburg
Live-Online Dienstag von 18.30 – ca. 21.30 Uhr

 

 

Neben dem regulärem Unterricht bieten wir im Rahmen der Ausbildung ganzjährig Sonderveranstaltungen, Exkursionen und vertiefende Praxistage an. Diese Termine können Sie nach Zeit, Lust und Interesse wahrnehmen um zusätzliche spannende Eindrücke und Erfahrungen im therapeutischen Bereich zu Erleben.

Die Schulferien orientieren sich an den allgemeinen staatlichen Schulferien.

Sollten Sie Terminschwierigkeiten haben, sind wir gerne bereit, mit Ihnen eine Lösung zu finden. Eine kostenlose Verlängerung der Studienzeit oder eine Unterrichtswiederholung ist nach Absprache ebenso möglich.

Gebühren

Wir freuen uns, Ihnen unsere Ausbildungen zu sehr fairen Konditionen anbieten zu können. Es fallen keine weiteren Kosten, wie Einschreibegebühr, Skript- und Kopiergeld etc. an. Ebenso sind alle zu Übungszwecken verbrauchten Materialien bereits inklusive.

 

18 Monate Regulärkurs:

  • Komplettzahlung bei Ausbildungsbeginn: 3.990,00 € → Gesamt: 3.990,00 €
  • Oder monatliche Zahlungsweise: 18 x 232,00 € → Gesamt: 4.176,00 €
  • Oder monatliche Zahlungsweise: 30 x 146,00 € → Gesamt: 4.380,00 €
  • Oder Teilzahlungsmodell bei Kursstart 1.200,00 € + monatlich 18 x 164,00 € → Gesamt: 4.152,00 €

 

Sollten Sie ein individuelles Zahlungs­modell wünschen, das noch besser auf Ihre persönlichen Wünsche zugeschnitten ist, sprechen Sie uns einfach an. Möglich sind z. B. eine verlängerte monatliche Zahlung mit geringeren Raten oder individuell gestaltete Teilzahlungsangebote. Am finanziellen Aspekt sollte Ihre Wunschausbildung keinesfalls scheitern. Für Lebenspartner und Gruppenanmeldungen mehrerer Personen bieten wir Ihnen gerne ermäßigte Kursgebühren an. Bitte beachten Sie auch, dass die Kosten für die Ausbildung im Regelfall mindestens zu einem Teil, ggf. sogar komplett steuerlich absetzbar sind. So können Sie einen guten Teil der Ausbildungskosten einsparen. Gerne geben wir Ihnen hierzu nähere Informationen oder fragen Sie Ihren Steuerfachmann.

Für Bundeswehrangehörige werden die Kosten i.d.R. vom Berufsförderungswerk übernommen. In Einzelfällen können die Gebühren auch von der Agentur für Arbeit oder im Rahmen einer Rehabilitationsmaßnahme von den Landesversicherungsanstalten ausgeglichen werden.
Eingeschriebene Schüler/innen erhalten auf alle anderen Fachseminare, Lehrgänge, Vorträge usw. unseres Gesamtangebots Ermäßigungen.

Abschluss und Prüfung

Grundsätzlich stehen die Lehrgänge der Medica Vita Schule jedem Interessierten offen. Sie benötigen keine medizinische Vorbildung oder bestimmte Schulabschlüsse.

 

Sie können jederzeit entscheiden, ob Sie

  • die Heilkunde für sich selber aus Freude und Interesse erlernen möchten.
  • die staatliche Prüfung ablegen, um sich beruflich als Heilpraktiker zu verwirklichen.
  • nach der Ausbildung auf die staatliche Prüfung verzichten und als psychologische Berater/in tätig sein wollen.

 

Mit Abschluss der  Ausbildung zertifizieren wir Sie als psychologische Berater/in.Mit diesem Abschluss können sie in allen beratenden Berufen tätig werden. Nicht beinhaltet ist in der beratenden Tätigkeit die Therapie von klinisch erkrankten Menschen. Hierfür können sie, als Erweiterung ihrer beruflichen Möglichkeiten,zusätzlich  auf Wunsch an der Prüfung für die staatl. Heilpraktikerzulassung teilnehmen.

 

Zulassungsvoraussetzung für die amtliche HP Prüfung:

  • Mindestalter 25 Jahre im Prüfungsjahr
  • Gesundheitliche Eignung (z.B. Attest des Hausarztes)
  • Sittliche Eignung (Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses)
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Deutscher Staatsbürger oder Bürger eines EU Landes oder der Besitz einer gültigen Aufenthaltserlaubnis bei ausländischen Mitbürgern.

 

Die Prüfung wird zweimal jährlich von Ihrem zuständigen Gesundheitsamt angeboten und kann beliebig oft wiederholt werden.

 

Sie gliedert sich in zwei Teile:
1. Die schriftliche Prüfung: Sie beantworten 28 Fragen im Multiple-Choice-Verfahren, von denen 21 richtig beantwortet sein müssen. Damit erhalten Sie die Zulassung zum zweiten Teil.
2. Die mündliche Prüfung: Sie wird vor dem Prüfungsausschuss (Amtsarzt und meist zwei Beisitzer) abgelegt und dauert in der Regel 30 bis 45 Minuten.

 

Unsere Ausbildungen bereiten Sie optimal auf diese Prüfung vor. Zusätzlich bieten wir vor jedem Prüfungstermin einen gesonderten Prüfungstrainingskurs an.

Anmeldung

Hier gelangen Sie zum PDF-Anmeldeformular. Drucken Sie bitte einfach das Formular aus und senden es ausgefüllt an uns zurück. Per Post oder auch gerne einfach als Scan oder Foto an die info@medicavita.de.

Veranstaltungsort

Medica Vita, Schule für Naturheilkunde
Ichenhauser Str. 32 in 89312 Günzburg
Kronengasse 4/1 in 89073 Ulm

Sie haben Fragen oder Wünsche zum Kursangebot? Wir beraten Sie gerne!

X